„Mulde-Monster – wildes Gestalten“ (Update)

(Update: 02.11.2016)

Mittlerweile ist auch der „Mulde-Monster“ Workshop Geschichte. Fotos von dem lebendigen Gewusel auf der Jagdbrücke und dem daraus entstandenen Monster findet ihr in Kürze in unserer Fotogalerie. Die Aktion wurde zudem auch in der Presse begleitet, nachzulesen unter: mz_artikel_26-09-2016_wilde-mulde

Weiterlesen

„Kunst zum Anfassen und Mitmachen“: Eröffnung des MiMaMu (Update)

(Update 02.11.2016)

Vielen Dank an alle Menschen, die es am 24.09. zu uns ins MiMaMu geschafft haben! Es hat uns viel Freude gemacht mit euch ins Gespräch zu kommen und gemeinsam mit euch die Malmaschine auszuprobieren, den unterschiedlichen Effekten von Schnur und Farbe auf Papier nachzuspüren sowie an der Gemeinschaftsskulptur herumzubasteln.

Für alle, die nicht kommen konnten oder die sich daran erinnern möchten, gibt es hier in unserer Fotogalerie eine kleine Auswahl an Momentaufnahmen des Geschehens.  Außerdem hat auch die Mitteldeutsche Zeitung über die Eröffnung berichtet.

Den Artikel gibt es hier zum nachlesen: pressemitteilung-fuer-eroeffnung-24-09-2016

Weiterlesen

Im September geht es los…

… der neue Raum ist nun endlich fertig eingerichtet und wir können mit unserem Mitmach-Programm starten und nun auch Workshops in unseren eigenen Räumlichkeiten anbieten! Wir haben zwar auch im August bereits einige Aktionen gemacht (z.B. mit einer Hortgruppe in Steutz, in der Kinderstadt Elberado), waren aber viel damit beschäftigt den Raum einzuräumen und organisatorische Fragen zu klären. So richtig los geht es mit dem MiMaMu daher erst ab September.

Und zwar bieten wir regelmäßig immer Di 16:00-18:00 Uhr und Mi 12:30-14:30 Uhr ein offenes Atelier an. Damit laden wir alle neugierigen Leute ein, für eine kreative Pause vorbeizukommen und sich gemeinsam mit uns an unterschiedlichen Materialien und Techniken auszuprobieren.

Dann wird es am 24. September eine offizielle Eröffnung des MiMaMu geben, zu der wir hier schon mal alle interesierten Menschen herzlich einladen wollen. Details folgen in Kürze.

Desweiteren sind wir am 25. September mit der Mitmach-Aktion „Mulde-Monster – wildes Gestalten von 0-99 Jahren“ im Rahmen des WWF-Projekts „Wilde Mulde“ an der Jagdbrücke präsent und freuen uns für unseren Kreativworkshop mit Naturmaterialien über viele Teinlnehmer*innen.

Außerdem bieten wir nun auch Workshops an, genauere Informationen zu unserem Angeboten findet ihr hier.

„Wildes Denken und Machen“ – unser Workshopangebot

Mit unseren Workshops wollen wir mit euch gemeinsam das „wilde Denken und Machen“ entdecken, bei dem nichts mehr bleiben muss, wie es scheint. Alles kann im kreativen Akt der Bricolage frei interpretiert, überformt und neu zusammengefügt werden. Es eröffnen sich daraus oftmals ungewohnte und überraschende Perspektiven auf eure Themen und Fragen.

Modelieren, malen und werkeln – Material und Werkzeug bieten den Einstieg in den kreativen Prozess, bei dem sich die unterschiedlichen Ideen der Teilnehmer*innen an einem zentralen Objekt begegnen. Der künstlerische Dialog wird unumgänglich und fördert das Erlernen eines gestalterischen Miteinanders.

Begebt euch mit uns auf Entdeckungstour nach Material, Form und Farbe. Gemeinsam greifen wir eure Themen auf und nähern uns ihnen gestalterisch. Am Ende des Workshops steht das gemeinsam geschaffene Objekt als Gestalt gewordener Dialog.

Die Workshops sind das Richtige für euch, wenn ihr Lust habt, euch über künstlerisches Werken auszudrücken und die Vielfalt der freien künstlerischen Arbeit entdecken wollt. Weiterlesen