Workshops und Aktionen

img_4053Mit unseren Workshops und Aktionen wollen wir mit euch gemeinsam das „wilde Denken und Machen“ entdecken, bei dem nichts mehr bleiben muss, wie es scheint. Alles kann im kreativen Akt der Bricolage frei interpretiert, überformt und neu zusammengefügt werden. Es eröffnen sich daraus oftmals ungewohnte und überraschende Perspektiven auf eure Themen und Fragen.

img_0267-2Modelieren, malen und werkeln – Material und Werkzeug bieten den Einstieg in den kreativen Prozess, bei dem sich die unterschiedlichen Ideen der Teilnehmer*innen an einem zentralen Objekt begegnen. Der künstlerische Dialog wird un- umgänglich und fördert das Erlernen eines gestalterischen Miteinanders.

img_0981

Begebt euch mit uns auf Entdeckungstour nach Material, Form und Farbe. Gemeinsam greifen wir eure Themen auf und nähern uns ihnen gestalterisch. Am Ende des Workshops steht das gemeinsam geschaffene Objekt als Gestalt gewordener Dialog.

Die Workshops sind das Richtige für euch, wenn ihr Lust habt, euch über künstlerisches Werken auszudrücken und die Vielfalt der freien künstlerischen Arbeit entdecken wollt.

 img_3784

Allgemeine Informationen:

  • Wir bieten zur Zeit mit „Müll-Monstern“ (Upcycling) und „Kuriositäten“ (Kunst in und mit der Natur) zwei Workshopserien an. Darüberhinaus greifen wir auch immer sehr gerne individuelle Wünsche auf. Dazu bitte einfach mit euren Themen, Ideen und Vorstellungen an uns herantreten. Wir entwickeln daraus dann gemeinsam ein passendes Angebot für eure Veranstaltungen.
  • Varianten:
    • Einzel-Aktionen (z.B. anlässlich Geburtstagsfeiern, kulturellen Events, …)
    • Kooperationen (z.B. Schul-Ags, Ferienprogramm, Projektwoche, …)
    • wir kommen zu euch: Gruppengröße richtet sich nach Räumlichkeit
    • im Atelier (Humperdinckstr. 16, Dessau Nord): bis 10 Teilnehmer*innen
  • Kosten:
    • Für unser Angebot haben wir keinen einheitlichen Tarif, sondern orientieren uns an den jeweiligen Möglichkeiten der Anfragenden. Je nach den jeweiligen Spielräumen bieten wir unsere Workshops auf freiwilliger Spendenbasis, gegen Aufwandsentschädigung oder Honorarvereinbarungen an. All dies  sowie Details zu Umfang, Inhalten, Gruppengröße etc.  klären wir am liebsten im direkten Kontakt.
  • Kontakt:

 

Workshopserie I:

  • „Müll-Monster – Künstlerischer Dialog einer Wegwerfgesellschaft“

p1170794Geräte, Kleidung, Spielzeug. Viele Dinge aus unserem Alltag werden in immer kürzerer Zeit durch neuere Dinge ersetzt: sei es weil sie kaputt gehen, weil sie uns nicht mehr gefallen oder auch weil sie nicht mehr modern oder technisch auf dem neuesten Stand sind.

Der Workshop widmet sich eben diesen ausrangierten oder weggeworfenen Alltagsdingen und verbindet sie mit Fundstücken aus der Natur. Die Teilnehmer*innen – ob jung oder alt – sind herzlich dazu eingeladen, diese Dinge in gemeinschaftlicher gestalterischer Arbeit auf neue Weise miteinander zu kombinieren, zu überformen und ihnen somit in der Gestalt einer künstlerischen Skulptur neues Leben einzuhauchen.

 

Workshopserie II:

  • „Kuriositäten und wilde(s) Formen – Kunst in und mit der Natur“

2015_Mulde_3Ob Baumstämme, Wurzeln, Federn, Steine oder Muscheln. Die äußere Gestalt natürlicher Dinge folgt im Gegensatz zu den meisten von Menschenhand hergestellten Dingen nicht von vornherein definierten Funktionen, Designs oder Bedeutungen. Ihre gewachsenen „wilde Formen“ ermöglichen uns viele verschiedene Assoziationen und gestalterische Umdeutungen, wohingegen die funktionalen Formen unseres Konsumalltags schwieriger umzudeuten sind.

Ziel des Workshops ist es, sich von den „in Form gegossenen“ Bedeutungen und Funktionen unserer Alltagsdinge zu lösen und diesen wilden Formen assoziativ-gestalterisch zu folgen, sie künstlerisch umzudeuten und dadurch unser kreatives Potential wiederzuentdecken.

 

Themenspezifische Workshops III

  • Auf Anfrage (siehe oben)